Flamarium Saalkreis GmbH & Co. KG - Umweltmanagementsystem zertifiziert
< Lokalfernsehen auf dem Friedhof

Lesung aus DREI LITER TOD-Mein Leben im Krematorium


Montag, den 14. September 2015
Lesung aus DREI LITER TOD-Mein Leben im Krematorium

Am 23.September 2015 findet die Premierenlesung aus DREI LITER TOD - Mein Leben im Krematorium statt.Diese beginnt um 18 Uhr in der Kleinen Feierhalle auf dem Gertraudenfriedhof in Halle (Saale).

Am 10. Dezember 1915 wurde der erste Verstorbene in Halle (Saale) kremiert. Die Stadt blickt damit auf eine lange Tradition der Feuerbestattung zurück. Heute werden fast 90 Prozent der Verstorbenen in unserer Umgebung eingeäschert, doch die wenigsten Menschen wissen, was auf sie zukommt. Zeit, hinter die Kulissen zu schauen: Juliane Uhl, die im halleschen Krematorium arbeitet, hat ein Buch darüber geschrieben, was es bedeutet, tot zu sein. Am 23. September 2015 liest die Autorin zum ersten Mal öffentlich aus DREI LITER TOD – Mein Leben im Krematorium. Im Rahmen des 100jährigen Jubiläums findet die Veranstaltung auf dem Gertraudenfriedhof in der Frohen Zukunft statt. Die kleine Feierhalle ist ab 18 Uhr geöffnet.



Flamarium Saalkreis
GmbH & Co. KG

An der Autobahn 1f
06184 Kabelsketal OT Osmünde
Tel.: 034605 - 45 39 - 0

Gemeinnütziger Feuerbestattungsverein
Halle e.V.

Landrain 25
06118 Halle (Saale)
Tel.: 0345 - 520 82 - 0

Web: http://www.flamarium.de