Flamarium Saalkreis GmbH & Co. KG
Tradition, Soziales und Kultur –
Förderung und Veranstaltungen
für das Gemeinwesen

Neue Ausgabe von DRUNTER+DRÜBER

Das Magazin für Endlichkeitskultur
Ausgabe 15 „Umwelt und Tod“ (November 2022)
What a wonderful end of the world as we know it.

Heft kaufen

Vorschau auf die Inhalte:

Klimaangst und Öko-Trauer, Musik rund um Natur, Umweltzerstörung und Klimawandel, Greenwashing, Grüne Linie, klimaneutrale Krematorien, Die Leiche – ein Umweltproblem?, Nachhaltigkeit im Bereich Bestattung, Umweltverträglichkeit tradierter und neuer Bestattungsformen, Grabsteine aus Kinderarbeit, Askese, Flutkatastrophe 2021, Klimawandel u.v.m. Natürlich bleiben wir auch unseren Rubriken treu wie: Kolumnen, Grabgerede, Reisetagebuch, Spoileralarm, TOP TEN und Empfehlungen zur „Umwelt und Tod“, TODCAST-Tipp, Kurzgeschichte, Nachlese sowie Comics und Cartoons.
 

Editorial von Frank Pasic:

"Liebe Leserinnen und Leser,

selten ist es uns so schwergefallen, den passenden Titel für die aktuelle Ausgabe zu finden. Bekanntlich arbeiten wir gerne mit einem Begriffspaar, bei dem der eine Begriff durch das Wort „Tod“ besetzt ist – „Musik und Tod“ (Ausgabe 14) oder „Der Tod und die Zukunft“ (Ausgabe 8) zeigten beispielsweise sehr schnell, wohin die Reise inhaltlich gehen soll. Doch welches Antonym ist das passende, wenn es um den würdevollen Umgang mit Verstorbenen auf der einen Seite und der drohenden Zerstörung unseres Planeten durch Menschenhand auf der anderen Seite gehen soll: Umwelt? Klima? Oder gar Nachhaltigkeit? Bis kurz vor Redaktionsschluss war letztere mein Favorit. Doch dann musste ich feststellen, dass der Begriff „Nachhaltigkeit“ nicht eindeutig belegt ist – jede:r versteht offensichtlich etwas anderes darunter. Das rührt nicht zuletzt daher, dass er in der öffentlichen Diskussion bis hin zur Werbung inflationär gebraucht wird, sodass am Ende nur noch eine Worthülse übriggeblieben ist. Ähnlich verhält es sich mit „klimaneutral“. Folglich haben wir uns für „Umwelt“ entschieden.

Mir liegt das Thema sehr am Herzen. Als Betreiber eines Krematoriums weiß ich, dass die Bestattung eines/einer Verstorbenen immer Auswirkungen auf die Umwelt hat – gleich, welche Form man wählt. Aber diese Auswirkungen lassen sich minimieren. Es ist erfreulich zu beobachten, dass die Bestattungsbranche das Problem erkannt und vielfältige Initiativen entwickelt hat – auch wenn wie in anderen Lebensbereichen „Greenwashing“ (der Begriff taucht in diesem Heft noch öfter auf) durchaus verbreitet ist.

Ich wünsche mir von dieser Ausgabe, dass die Leser:innen für das Thema sensibilisiert werden – denn jede(r) von uns wird irgendwann mal in die Situation kommen, dass er/sie die Bestattung eines verstorbenen Menschen (mit-)gestalten kann.

Bleiben Sie gesund und geben Sie aufeinander Acht.

Herzlich,
Frank Pasic

 

Flamarium Saalkreis
GmbH & Co. KG

Am Flamarium 1
06184 Kabelsketal OT Osmünde
Tel 034605 - 45 39 - 0
Fax 034605 - 45 39 - 45

Gemeinnütziger
Feuerbestattungsverein Halle e.V.

Landrain 25
06118 Halle (Saale)
Tel 0345 - 520 82 - 0
Fax 0345 - 520 82 - 20

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Facebook