Flamarium Saalkreis GmbH & Co. KG - Umwelt- und Energiemanagementsystem EMAS
< Ewigkeitssonntag im Flamarium

Wer die Sprache des Feuers versteht ...


Montag, den 15. Januar 2018

Am letzten Donnerstag präsentierte die Flamarium Saalkreis einige Neuerungen. Im Rahmen des Neujahrsempfang wurden die Kunden und Kundinnen des Hauses virtuell durch den Friedgarten Mitteldeutschland geführt. Gemeinsam mit TV Halle und dem Fotografen Andreas Stedtler ist in den letzten Monaten ein 360 Grad-Portrait unseres einzigartigen Friedhofs entstanden. So kann man sich von zu Hause den Friedgarten sehr genau ansehen. In den nächsten Monaten wird dieser durch neue Grabfelder erweitert. Auch der Bau des neuen Verwaltungsgebäudes und eines öffentlichen Friedhofscafés gehen weiter voran. Höhepunkt der Veranstaltung war neben der Lesung des Leipziger Schriftstellers Christian von Aster, der mit einer lebensbejahenden Elfengeschichte das Publikum zum Schmunzeln brachte, die Präsentation des neuen Imagefilms. Der Musiker und Videoproduzent Boris May und Christian von Aster haben im Auftrag der Flamarium einen Animationsfilm geschaffen, der den Sinn für die persönliche Trauer und die Kultur der Feuerbestattung in den Mittelpunkt stellt. "Denn wer die Sprache des Feuers versteht, vermag aus der Glut der Erinnerung eine Flamme zu entfachen, die bleibt." (Christian von Aster)


Flamarium Saalkreis GmbH und Co. KG
Flamarium Saalkreis
GmbH & Co. KG

An der Autobahn 1f
06184 Kabelsketal OT Osmünde
Tel.: 034605 - 45 39 - 0
Fax: 034605 - 45 39 - 45

Gemeinnütziger Feuerbestattungsverein
Halle e.V.

Landrain 25
06118 Halle (Saale)
Tel.: 0345 - 520 82 - 0
Fax: 0345 - 520 82 - 20