Flamarium Saalkreis GmbH & Co. KG
Tradition, Soziales und Kultur –
Förderung und Veranstaltungen
für das Gemeinwesen

News-Archiv

Einladung zum Bestatter-Frühschoppen 2017

Sehr geehrte Damen und Herren, zu unserem diesjährigen Bestatterfrühschoppen laden wir Sie hiermit wieder einmal ganz herzlich ein. Wir empfangen Sie am Sonntag, den 11. Juni 2017, ab 11:00 Uhr im geschichtsträchtigen Hof des Technischen Halloren- und Salinemuseums in der Mansfelder Straße 52 (gegenüber vom Möbelhaus Lührmann). Aus Dank für die wunderbare Zusammenarbeit haben wir wieder ein…

mehr erfahren

Erstes Krematorium mit EMAS-Zeichen

Die Flamarium Saalkreis GmbH & Co. KG ist die bisher einzige im EMAS-Register eingetragene Feuerbestattungseinrichtung in Deutschland. Mit dem im Frühjahr 2016 erworbenen EMAS -Zeichen belegen wir die umweltverträgliche Ausrichtung unseres Unternehmen und tragen dem Bedürfnis vieler Menschen nach einer umweltschonenden Bestattung Rechnung.

mehr erfahren

Einladung zum Bestatter-Frühschoppen

am Sonntag, 19. Juni 2016, ab 11.00 Uhr im Technischen Halloren- und Salinemuseum, Mansfelder Str. 52 in Halle (Saale) Auch in diesem Jahr laden wir Sie wieder zu unserem traditionellen Bestatter-Frühschoppen ein. Wir bedanken uns mit dem Frühschoppen für die tolle Zusammenarbeit und wollen an diesem Tag mit Ihnen eine schöne Zeit verbringen. Für das leibliche Wohl ist wie immer gesorgt und mit…

mehr erfahren

Ein Nachmittag in Gedenken

Am 22. November 2015 war Toten- oder Ewigkeitssonntag und auch bei uns im Flamarium waren Gäste herzlich willkommen. In Halle waren die Feierhallen auf dem Gertraudenfriedhof geöffnet und ortsansässige Bestattungsunternehmen informierten über die Möglichkeiten am Lebensende. In Osmünde wurde bei Kaffee und selbstgebackenem Kuchen viel erzählt, erinnert und gelacht. Wir haben uns sehr gefreut, dass…

mehr erfahren

Ewigkeitssonntag im Flamarium

Auch in diesem Jahr bieten wir Angehörigen und Interessierten, die Möglichkeit am Ewigkeitssonntag (Totensonntag) der Verstorbenen zu gedenken. Um 14 Uhr findet in der Kirche St. Petrus zu Osmünde ein Gottesdienst zum Gedenken an die Verstorbenen statt. Das Flamarium in Osmünde lädt zwischen 13 und 17 Uhr zum Tag der offenen Tür ein. Es gibt selbstgebackenen Kuchen und Kaffee im Friedhofscafé.…

mehr erfahren

Online-Bestattersuche

Immer mehr Geschäfte werden im Internet abgewickelt. Auch in einem so sensiblen Bereich wie dem Bestattungswesen werden in naher Zukunft etwa 20% aller Bestattungsaufträge über das Internet initiiert. Doch wie können Angehörige auf diesem Weg einen qualifizierten und damit seriösen Bestatter finden? Wer heute nach einem Bestatter im Internet sucht, stößt auf zahlreche Vermittlungsportale, die…

mehr erfahren

Lesung aus DREI LITER TOD-Mein Leben im Krematorium

Am 23.September 2015 findet die Premierenlesung aus DREI LITER TOD – Mein Leben im Krematorium statt.Diese beginnt um 18 Uhr in der Kleinen Feierhalle auf dem Gertraudenfriedhof in Halle (Saale). Am 10. Dezember 1915 wurde der erste Verstorbene in Halle (Saale) kremiert. Die Stadt blickt damit auf eine lange Tradition der Feuerbestattung zurück. Heute werden fast 90 Prozent der Verstorbenen in…

mehr erfahren

Lokalfernsehen auf dem Friedhof

Heute hatten wir einen Termin mit TV Halle, dem örtlichen Lokalsender. Im Rahmen der "Sommertour" wollten wir einen schönen Beitrag aus dem blühenden Friedgarten mach Wir sind stets daran interessiert, das Thema Tod in einem helleren Licht zu zeigen und gerade im Friedgarten wünschen wir uns immer sonnige, freundliche Bilder. Nun, da machte uns das Wetter heute einen Strich durch die Rechung. Es…

mehr erfahren

Das Zahngold gehört zur Totenasche

Der Bundesgerichtshof hat mit seinem Beschluss vom 30.06.2015 (Az.: 5 StR 71/15) einen Schlussstrich unter die Auseinandersetzung um die Zulässigkeit der Zahngoldentnahme in Krematorien gezogen. Das Gericht hat dabei unmissverständlich zum Ausdruck gebracht, dass die ungenehmigte Entnahme von Zahngold auf jeden Fall strafbar ist – dies gilt sogar dann, wenn der Krematoriumsbetreiber mit dem Erlös…

mehr erfahren

Das Flamarium bei der Messe LEBEN UND TOD

Ihre schwierigen Themen finden immer mehr Publikum: Am Sonntag ging die sechste LEBEN UND TOD mit einem Besucherplus zu Ende. Insgesamt beschäftigten sich 3.554 haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter aus Hospizarbeit, Seelsorge, Palliativpflege und Trauerbegleitung sowie interessierte Schüler und andere Laien mit dem Leben am Lebensende, mit Sterben, Tod und Trauer (2014: 3.352). Das Programm der…

mehr erfahren

Flamarium Saalkreis
GmbH & Co. KG

Am Flamarium 1
06184 Kabelsketal OT Osmünde
Tel 034605 - 45 39 - 0
Fax 034605 - 45 39 - 45

Gemeinnütziger
Feuerbestattungsverein Halle e.V.

Landrain 25
06118 Halle (Saale)
Tel 0345 - 520 82 - 0
Fax 0345 - 520 82 - 20

Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Facebook Besuchen Sie uns auf Facebook